Stehe auf und handle!

Du bist größer als alles, was Dir geschehen kann, solange Du nicht vergisst, dass der allmächtige Gott auf deiner Seite ist. Jede Herausforderung trägt die Möglichkeit in sich, dass Du mit Gottes Hilfe eine Lösung entdeckst. Der Psalmenschreiber wusste um diese Wahrheit: „Gott ist es, der mich mit Kraft umgürtet und meinen Weg fehlerlos macht.“ (Psalm 18:33)

Wie „zapfst“ Du deine innere Stärke an?

Zuerst übergibst Du deine Situation in Gottes Hände. Bete:
„Herr, ich übergebe Dir meine Herausforderungen. Herr, zeige mir die Lösungen auf und stärke mich, das Erkannte umzusetzen.“
Im Buch Jeremia heißt es. „Ich bin der Herr, der ganzen Menschheit; sollte mir etwas unmöglich sein?“ (Jeremia 32:27)

Danach schreibe dein Problem auf einen Zettel. Skizziere mögliche Lösungsansätze und bete darüber. Wo Du am meisten Frieden empfindest – gehe voran. Und dann bleibe immer im Gebet, um göttliche Impulse zu empfangen. „Ich vermag alles, durch den, der mich stark macht, Christus.“ (Philipper 4:13)

Jede aufkommende Furcht attackiere mit Gottes Verheißung: „Rufe mich an, so will ich Dir antworten und dir große und unbegreifliche Dinge verkünden, die du nicht weiß!“ (Jeremia 33:3)

Du kannst jede Schwierigkeit mit der Gegenwart von Jesus begegnen;
denn „Er in Dir“ ist größer und stärker, als jedes Problem!
Also stehe auf und handle!


Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.