Gott kämpft für mich

Psalm 35:23 Gott, kämpfe für mich!

Gott liebt es für uns zu kämpfen. Wie können wir mit Gott gemeinsam kämpfen?
Wenn wir beten, dann „kämpfen wir den guten Kampf“ und Gott kämpft für uns.
Indem wir unsere Hände zu Gott ausstrecken, streckt er seine Hände zu uns herunter.
Gebet macht den Unterschied: Gott kämpft für uns.

Psalm 35:1 Kämpfe, Herr, mit denen, die gegen mich streiten

Mir gefällt das Bild von einer Bärenmutter. Wer ihr Baby angreift, bekommt ihren Zorn zu spüren. Wir sind Gottes Augapfel. Wer uns angreift, der legt sich gleichzeitig mit unserem himmlischen Vater an. Wenn Du mit dem Rücken zur Wand stehst, mache Dir klar – Gott ist deine Rückwand! Satan mag der „Verkläger der Brüder“ sein, aber er ist nichts im Vergleich zu unserem Rechtsanwalt, dem Heiligen Geist.

Das Neue Testament versichert uns, dass wir zwei Fürsprecher haben:
Erstens den Heiligen Geist, der uns vertritt mit unaussprechlichen Gebeten ( Römer 8 ). In gleicher Weise tritt auch Jesus, der Sohn Gottes für uns ein! ( Hebräer 7:25 )

Lege Dich fest: mein Leben ist zu kurz und mein Auftrag ist zu wichtig, als dass ich ihn mit Streit und Selbstverteidigung vertun will. Gott ist mein Verteidiger. Ich achte auf ein reines Herz und die richtige Motivation im Dienst für ihn.

Natürlich muss es Menschen geben, die dein Leben hinterfragen dürfen. Doch achte darauf, aus welcher Motivation und in welcher Beziehung sie zu dir stehen.
Sind sie Kritiker oder Unterstützer und Freunde? Wenn du Fehler machst, dann ist Busse nötig. Wenn es nur Kritik ist, marschiere weiter. Gott ist für Dich.

  • Sign up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.