Die Espe und der Kürbis

Neben einer erhabenen Espe entwickelte sich eine Kürbispflanze. Bereits der Frühling war die Jahreszeit, die dem Kürbis viel Energie gab, so dass die Kürbispflanze entlang der Espe hochklettern konnte. Kaum war eine Zeit vergangen, erreichte sie schon, dank Regen und Sonnenenergie, die Höhe der Espe.
Der Kürbis konnte sich nicht mehr zurückhalten und fragte die Espe schließlich:
– „Espe, wie lange hast Du denn gebraucht, um diese Größe zu erreichen?“
– „…10 Jahre“ antwortet die Espe
– „Was, 10 Jahre?“ lacht der Kürbis und lässt all seine Blätter wackeln.
– „Schau Mal, das was du in 10 Jahren erreicht hast, habe ich in 2 Monaten erreicht!“
– „Da hast Du Recht!“ antwortet die Espe.
Tage vergehen. Jahreszeiten wechseln. Herbst stand vor der Tür. Wind Wetter erschwerten dem Kürbis das Leben. Winter begann…
– „Espe, sag mir! Was geschieht mit mir?“
– „Du stirbst!“
– „Espe, aber warum denn?“
– „Du wolltest das, was ich in 10 Jahren erreicht habe, in 2 Monaten erreichen.
    Das ist der Grund!“

Ohne Anstrengung und ohne Arbeit erreichte Ziele, darf man nicht als Erfolge werten. Leicht Verdientes kann leicht verloren gehen. Der Fleiß hat aber seinen Preis…

Matthäus 16:26 Denn was wird es einem Menschen nützen, wenn er die ganze Welt gewönne, aber seine Seele einbüßte?

  • Sign up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.