Verwandle die Furcht in Segen

Matthäus 6:25-27

Macht euch keine Sorgen um euren Lebensunterhalt, um Nahrung und Kleidung! Bedeutet das Leben nicht mehr als Essen und Trinken, und ist der Mensch nicht wichtiger als seine Kleidung? 26Seht euch die Vögel an! Sie säen nichts, sie ernten nichts und sammeln auch keine Vorräte. Euer Vater im Himmel versorgt sie. Meint ihr nicht, dass ihr ihm viel wichtiger seid? 27Und wenn ihr euch noch so viel sorgt, könnt ihr doch euer Leben um keinen Augenblick verlängern.

Erstens: Es gibt keinen Grund zur Panik. Vorsichtig sein, Ja! Panik, Nein! Die Medien leben von den Sensationsnachrichten. Bleibe skeptisch. Triff besonnene Entscheidungen.

Zweitens: Du bist ein Kind Gottes und Gott ist dein Vater. Er ist dein Beschützer und dein Verteidiger. Dein Leben liegt in seinen Händen. Das Gegenstück zur Furcht ist Glaube, der sich in Gottes Verheißungen gründet. Deshalb baue dein Glaubensfundament auf Gottes Wort. Lies heute Psalm 91!

Drittens: Kümmere Dich um andere. Du wurdest für diesen Moment geboren. Gott hat Dich mit einer Aufgabe in diese Zeit gesetzt. Werde zur Ermutigung und zum Segen für deine Nachbarn.

Viertens: Bete weiter für ein göttliches Eingreifen, für ein schnelles Ende der Epidemie und für ein geistliches Erwachen darüber, dass nur Gott die einzige wirkliche Sicherheit ist.

  • Sign up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.