In unserer Gemeinde gibt es seit 1996 eine Kleidersammelstelle. Hier können nicht nur Kleider abgegeben werden, sondern die Gemeinde ist auch bereit, Hilfsbedürftige in der Gemeinde oder im näheren Umfeld (Familie, Freunde, Nachbarn, …) mit Kleiderspenden zu unterstützen. Grundsätzlich geben wir als VM Pforzheim nur an die Personen Hilfsgüter aus, die wir persönlich kennen bzw. die jemand persönlich kennt, der wiederum uns bekannt ist. Jeder Bedürftige erhält so viel, wie er/sie braucht und was sinnvoll ist. Bei Bedürftigen, die regelmäßig kommen, werden die Kleidergrößen notiert, um die Ausgabe gezielter durchführen zu können. Die Ausgabe ist grundsätzlich kostenlos.

 

Trotzdem freuen wir uns über einen Beitrag in unsere Kasse. Diese Beträge und ggf. größere zielgerichtete Spenden dienen zur Kostendeckung unserer zahlreichen Einsätze.An wen kann man sich wenden, wenn man Kleider benötigt? Maik Armbruster als Leiter der Sammelstelle ist der Hauptansprechpartner. Aber auch bei Gerhard und Irmgard Lauber und Ruth Möller kann hierzu nachgefragt werden. Die Ausgabe erfolgt anonym, d.h. niemand außer den ausgabeberechtigten Personen erfährt den Namen derer, die etwas bekommen haben. Die Ausgabeberechtigten sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und halten lediglich mit dem Leiter der Sammelstelle Rücksprache.

 

Wir leben aus der Überzeugung, dass Gott unser Versorger ist und wir seine Hilfe immer in Anspruch nehmen dürfen. Aber auch, dass wir das, was wir haben, mit anderen teilen sollen. Wir möchten gerne jedem vermitteln, dass sie/er seinen Zehnten, egal wie viel oder wenig das auch ist, aus Gehorsam in die Gemeinde geben soll, um den Segen Gottes zu empfangen.

Wir wollen sozial Bedürftigen in der Gemeinde helfen und neue Leute außerhalb der Gemeinde für das Evangelium gewinnen. 

Nähere Infos:

Maik Armbruster

Tel. 0179 - 6985929

maik_armbruster@vmec.de